Prüforganisation LSVRP unter neuer Leitung

Helmut Bruders übernimmt die Prüfleitung für die Prüforganisation des LSVRP. Der aktuelle Prüfleiter, Hans-Udo Hellrigel, der auch lange Zeit Referent Technik war, hat die Prüforganisation von Beginn an über die Etappen LTB, CAMO und CAO bis heute begleitet und maßgeblich mitgeprägt. Er steht der Prüforganisation mittlerweile über 38 Jahre vor. Ein Wechsel in dieser Funktion ist aus Altergründen in der nächsten Zeit vorgesehen. Zum Jahreswechsel wurde die Übergabe der Prüfleitung an Helmut Bruders, der auch schon seit Jahren im Luftsportverband Rheinland-Pfalz als Prüfer aktiv ist, eingeleitet und beim LBA beantragt. Hans-Udo Hellrigel will aber auch weiterhin der Prüforganisation als erfahrener Prüfer mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Wer sich für die komplette Geschichte unserer Prüforganisation interessiert, der klicke einfach hier…

Prüfungen beim Landesverband

Luftsportverband Rheinland-Pfalz e.V.
Mitglied im Deutschen Aero Club e.V.
DE.CAO.0062 – Prüforganisation – LBA.MG.0545

Unsere Prüfer bieten Ihnen Lufttüchtigkeitsprüfungen, Jahresnachprüfungen und Freigaben für Segelflugzeuge, Motorsegler, Flugzeuge bis 1200 kg sowie Ultraleichtflugzeuge aller Bauweisen im Technikzentrum des Luftsportverbandes am Flugplatz Domberg (EDRS), 55566 Bad Sobernheim oder vor Ort direkt bei Ihnen. Hierfür stehen ihnen 14 Prüfer auch an Wochenenden kurzfristig zur Verfügung. Wir prüfen auch Startwinden und Rettungfallschirme.

Informationen und Terminvereinbarungen unter:
Tel.: 06751- 8563240 Mail: info@lsvrp.de oder ltb@lsvrp.de

FI-Fortbildungen laufen online

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage müssen wir unser Lehrgangsangebot modifizieren, das betrifft zunächst einmal alle Fluglehrer-Fortbildungen. Alle FI-Fortbildungen finden anders als in den Lehrgangsbeschreibungen angeben als Online-Veranstaltung mittels ZOOM statt. Mehr Infos folgen…

Unterstützung aus der Luft

Die Flieger des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind aktuell aufgrund der latenten Waldbrandgefahr und der weiter zu erwartenden trockenen Wetterlage angehalten, wieder als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Weiterlesen

Rheinland-Pfalz fliegt wieder!

Unsere Landesregierung hat uns informiert, dass wir unter strikter Einhaltung der aktuellen Vorgaben zum Infektionsschutzgesetz ab Montag, den 20.04.2020, wieder fliegen dürfen. Bitte beachtet, dass das Virus nach wie vor aggressiv ist. Aus diesem Grund unbedingt die maximal möglichen, aber mindestens die vorgeschriebenen Hygiene-Maßnahmen einhalten. Wir müssen damit rechnen, dass das Rad, wenn notwendig, von der Landesregierung auch wieder zurückgedreht werden kann und bitten deshalb um ernsthaftes und diszipliniertes Verhalten, wie es unser Präsident Ernst Eymann in seinem Schreiben an die Landesregierung vom 14.04.20 schon beschrieben hat – nachzulesen hier…
Wir bedanken uns im Namen aller Luftsportler in Rheinland-Pfalz bei allen Unterstützern, Ministerien und Abgeordneten, die uns dabei geholfen haben.