ICAO Englisch im DAeC

Der DAeC hat gemeinsam mit der AOPA eine Möglichkeit geschaffen, auch das Sprachlevel 6 in Englisch zu erreichen – zu einem Preis von 200,- Euro für Mitglieder des DAeC. Die Anmeldung dazu geht über die Homepage der AOPA, dort unter dem Suchbegriff “Englisch”. Nicht vergessen bei Mitgliedsnummer DAeC einzutragen.

Hier besteht auch die Möglichkeit auch einen Kurs zur Vorbereitung zu belegen.

Die Prüfung selbst erfolgt über ZOOM und beinhaltet ein 10 Minütiges Interview sowie 30 Fragen über luftfahrtbezogene Themen.

Falls das Level 6 nicht erreicht werden sollte, erfolgt automatisch eine Eingruppierung in Level 5 oder 4.

Die Prüfung selbst wird aufgezeichnet und von zwei Prüfern beurteilt. Das gemeinsame Ergebnis ergibt dabei den erreichten Level.

Erster UL-Wart-Lehrgang in Bad Sobernheim

Vom 9. bis 12. November fand deutschlandweit erstmals auf dem Domberg ein Lehrgang für UL-Warte statt. In vier Tagen lernten Anfänger und leicht Fortgeschrittene wie bei Wartungen und Instandsetzung von ULs vorgegangen werden soll. Die theoretischen Kenntnisse über Bauarten und Hauptkomponenten einschließlich Motoren, wurden den insgesamt 16 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet, von unserem Referenten Günther Schöffner , der auch diesen Lehrgang initiiert hat, vermittelt. Die praktische Ausbildung an diversen Exponaten und an zwei zur Verfügung stehenden Luftsportgeräten wurde von Günther Schöffner und Jörg Lingnau gemeinsam bewerkstelligt. Weiterlesen

1. Südwestdeutscher Pilotentag

Der 1. Südwestdeutsche Pilotentag- veranstaltet von den Landesverbänden Rheinland- Pfalz (LSVRP), Hessen (HLB), Saarland (AeCS), Baden- Württemberg (BWLV) und der Region „Grand Est“ – am 02.Dezember war ein voller Erfolg. Der LSV RP in Bad Sobernheim war Ausrichter der Auftaktveranstaltung und Präsident Ernst Eymann begrüßte mehr als 300 Teilnehmer, die sich in 15 verschiedenen Vorträgen zu den Themen Flugsicherheit, Luftraum, Technik, Flugmedizin und Windkraftanlagen informierten und austauschten. Die Ausrichter hatten dafür hochkarätige Experten gewinnen können.

Den ganzen Veranstaltungsbericht kann man hier lesen…

Informationen für technisches Personal

Am 18. November diesen Jahres findet auf dem Flugplatz Domberg in Bad Sobernheim ein eintägiges Seminar statt, das Informationen für das technische Personal in unseren Vereinen bietet.

Tagesordnung
Begrüßung – Ernst Eymann
Instandhaltung und Lizenzen – Helmut Bruders
Eigenbau einer RV 10 – Daniel Gewehr
Vorbereitung einer Lufttüchtigkeitsprüfung – Walter Neugebauer
Korrosion und techn. Alterungsprozesse am Flugzeug – Dr. Günther Schöffner
Elektrische Antriebssysteme für Flugzeuge – Karl Pickan
AMP, Inhalte und Muster – Walter Neugebauer
L-Akte + CS-STAN – Helmut Bruders
Fahrwerk und Reifen, oft vernachlässigte Komponenten – Dr. Günther Schöffner

Das komplette Programm findet Ihr auch hier…

Grundmodul Technik nur noch online

Das Grundmodul Technik richtet sich an angehende Flugzeugwarte, die sich in den Vereinen um den technisch einwandfreien Zustand der Flugzeuge kümmern.

Lernziel ist die Unterweisung des zur Wartung eingesetzten Personals in EASA- und nationalem Recht sowie Arbeits- und Umweltschutz.

Mit erfolgreichem Abschluß des Grundmoduls und eines aufbauenden technischen Lehrgangs ist die Voraussetzung für die Ausstellung eines technischen Ausweises erfüllt.

Das Grundmodul Technik ist nur noch als E-Learning Kurs bei der Fa. Eisenschmidt verfügbar und kann über folgenden link gebucht werden:

https://www.eisenschmidt.aero/ausbildung/nachweise-bestimmungen/5778/e-learning-kurs-grundmodul-technik

Zur Erlangung einer Teilnahmebescheinigung bitte das nach erfolgreicher Online-Abschlussprüfung automatisch generierte Zertifikat an die E-Mail-Adresse des LSVRP info@lsvrp.de senden.

Flugsicherheitstraining Gap

Vom 20. bis zum 26. August findet auch in diesem Jahr wieder unser Flugsicherheitstraining im französischen Gap-Tallard statt. Ziel dieses Training ist die sichere Beherrschung eines Auslandsüberlandfluges mit der Einbeziehung von Wetterinformationen auch für die Folgetage, Flugplan, Fliegen unter FIS mit Freigabeanforderungen, terrestrische und Funknavigation, Start und Landung auf anspruchsvolleren Plätzen und unter besonderen Bedingungen. Teilnehmen können Piloten mit Echo-Gerät, Motorseglern und Ultraleichtfliegern. Direkt zur Anmeldung gelangt man hier…

 

IMG_2883
IMG_2874
IMG_2875
IMG_2870
IMG_E2926
IMG_2733
IMG_2771
IMG_3072
IMG_2842
CIMG0473
CIMG0479
CIMG0491
CIMG0484
CIMG0490
CIMG0481
P1030558
P1030477
CIMG0252
CIMG0487
P1100674
IMG_0455
previous arrow
next arrow