1910 - Grundmodul Technik

Technische Ausbildung – Grundmodul (GM)

Der erfolgreiche Abschluss des Grundmoduls ist Voraussetzung für die Ausstellung des technischen Ausweises.

Das Mindestalter für die Teilnahme an diesem Ausbildungsmodul beträgt 16 Jahre. Der technische Ausweis für dieses Modul kann ebenfalls erst mit 16 Jahren und nach erfolgreicher Teilnahme ausgestellt werden. Er wird immer nur von dem DAeC-Landesverband ausgestellt in dem der Teilnehmer gemeldetes Mitglied ist.

Der technische Ausweis stellt den Nachweis für die Teilnahme und den erfolgreichen Abschluss an einem Ausbildungsmodul dar. Für Teilnehmer außerhalb des Landesverbandes Rheinland-Pfalz wird eine Teilnehmerbescheinigung ausgestellt.

Lernziel: Es werden Kenntnisse über die rechtlichen Zusammenhänge und die Verantwortlichkeiten des technischen Personals in Verbänden und Vereinen des DAeC vermittelt.

Lehrgangsinhalte:

  • Grundsätzliches zur EASA
  • Aufbau und Struktur der Regelungen der EASA
  • Umsetzung des EASA-Rechts und Kompetenzen der nationalen Behörden
  • Anwendung des EASA Rechts auf Luftfahrzeuge im Geltungsbereich der EASA und im nationalen Bereich (Annex II)
  • VO(EG)216/2008 – Basic Regulations
  • VO(EG)748/2012 – Initial Airworthiness (Teil M)
  • VO(EG)2042/2003 – Continuing Airworthiness
  • CAMO
  • Nationales Recht:
  • LuftVG, LuftVZO, LuftBO, LuftGerPV
  • Instandhaltungsunterlagen, Lärmgrenzwerte
  • Instandhaltung in Organisationen des DAeC
  • Arbeitsschutz
  • Umweltschutz

Lehrgangsablauf:

Das Grundmodul beinhaltet einen Zeitbedarf von 6 Zeitstunden (1 Tag).

 

inkl. Getränke und Mittagessen während des Lehrgangs

Daten

Ab dem 09.03.2019
bis zum 09.03.2019
Dauer 1 Tag
Preis 75 €
Ort
Bad Sobernheim
Am Domberg 30, 55566 Bad Sobernheim, Deutschland
Bad Sobernheim